Regionalgruppentreffen: "COOLE" Lehrer/innen an der HLA Graz-Eggenberg

Am 11. und 12. Oktober trafen sich die Teilnehmer:innen des Hochschullehrgang COOL (Kooperatives offenes Lernen) aus Niederösterreich, Wien und dem Burgenland in der HLA Graz Eggenberg, um dort das zweite von drei Regionalgruppentreffen abzuhalten. Zwei Kolleg/innen aus dem Team der HLA, Iris Wolkerstorfer und Marianne Mikusch, absolvieren aktuell den HLG COOL und waren die Gastgeberinnen.

Das Treffen zielt einerseits auf den Austausch der unterschiedlichen Lehrpersonen ab, andererseits gibt es Zeit um am Entwicklungsprojekt, welches jedes teilnehmende Team an der Schule durchführen muss, zu arbeiten. Lehrgangsleiterin Andrea Kucera leitete dieses Treffen und stand helfend bei, wenn sich Probleme rund um das Entwicklungsprojekt ergaben oder Fragen aufkamen.

Ein besonders spannender Punkt ist die Schulführung der jeweiligen Hosts. Die HLA hat mit Küche, Garten und Labor einiges zu bieten und es gab auch die Möglichkeit eine COOL Stunde zu besuchen und den Schüler/innen beim selbstständigen arbeiten über die Schulter zu schauen. Es ergaben sich auch einige sehr positive Gespräche zwischen den Schüler/innen und den Regiongruppenteilnehmer/innen wie sie Konzept COOL in der HLA wahrnehmen.

Das Feedback der Kolleg/innen aus den verschiedensten Schultypen zu den Gastgeberinnenqualitäten und der HLA als „coolen“ Schule war erfreulicherweise durchwegs positiv und die Gruppe freut sich bereits auf das dritte und letzte Regionalgruppentreffen in Oberpullendorf, Burgenland.

Marianne Mikusch, BSc

 

Gruppenfoto COOL Regionaltreffen1