„Licht am Ende des Tunnels…“

… lautet der Titel der beiliegenden Collage, welche vom Freistädter HLK-Schüler Dominik Reisinger stammt und nicht nur wegen der berühmt gewordenen Aussage unseres Kanzlers einen überaus aktuellen Bezug aufweist.

Dominiks Arbeit zeigt offenbar einen Menschen, der aus einem Tunnel läuft, welcher mit Viren verseucht ist. Am Ende des Tunnels sieht mein einen hellen Lichtschein. Insgesamt ist die Anspielung auf unsere momentane Lebenslage wohl unverkennbar.
Dominik Reisinger schaffte es mit dieser Arbeit übrigens, unter die PreisträgerInnen des mla-awards (media literacy award) in der Kategorie PRINT zu gelangen. Es handelt sie dabei um eine Online-Preisverleihung - die Awardübergabe wird im Oktober erfolgen.

Unter der Ägide ihrer Professorin Marie-Christine Haslinger widmeten sich er und seine Mitschüler/innen dem Thema Isolation und Freiheit, wozu sie aufwändige Collagen gestalteten. Zur Erstellung dieser Collage mussten folgende Kriterien erfüllt werden: Die Einbindung mindestes einer Person, die mit dem Rest des Bildes interagiert. Es durften nur lizenzfreie Fotos verwendet werden. Der Hintergrund musste aus mindestens drei Bildern kombiniert werden. Für diese Collage war weiters der Einsatz von wenigstens fünf verschiedenen Effekten Voraussetzung, um den Symbolgehalt des Endproduktes zu verstärken.

Collage dominik reisinger1