„Lesen verbindet“ – Fundraising für B37

Die vierten Klassen der HBLA Lentia für Produktmanagement und Präsentation führten im Rahmen des Unterrichtsfaches Produkt- und Projektmanagement ein Projekt durch. Ganz unter dem Motto „Lesen verbindet“ kooperierten die jungen Erwachsenen mit dem Unternehmen Thalia und dem Sozialverein B37.

Mit einem Vortrag von B37 und dem Verkauf von Punsch (alkoholfrei) für den sozialen Zweck wurde der Startschuss gegeben. Dem Verkauf eines Osterfrühstückes folgte ein Hausbesuch bei Thalia, bei dem die Schülerinnen und Schüler über das unternehmenseigene Marketingkonzept informiert wurden. Nach dieser ausführlichen Führung wurde eine Marktforschung für Thalias Bücherclub Book-A-Fellas durchgeführt.

  • AbschlussB37-Scheck-Foto2
  • B37_sagt_DANKE
  • Bücherflohmarkt1
  • Bücherflohmarkt2
  • Bücherflohmarkt3
  • Bücherflohmarkt4
  • Bücherflohmarkt5
  • Bücherflohmarkt6
  • Charity_Punsch
  • Flohmarkt
  • Gruppenbild
  • Gruppenbild1
  • Obstspieße
  • Osterbuffet1
  • Plakat
  • Preisliste
  • Werbeanzeige

Simple Image Gallery Extended

Mithilfe einer Online-Umfrage wurden das Leseverhalten und die Lesebereitschaft der Zielgruppe von 15 bis 20 Jahren untersucht. Am Tag des Bücherflohmarkts, der im Schulgebäude sowie in der Lentia City stattfand, wurden Thalia auch die Ergebnisse der Befragung präsentiert. Mithilfe guter Projektplanung konnten diese Verkäufe durchgeführt und eine große Spende für den Sozialverein erwirtschaftet werden. Wir bedanken uns für die zahlreichen Spenden und freuen uns der Organisation B37 einen Scheck mit dem Betrag von € 1000,-- überreichen zu können. Ein großes Dankeschön geht auch an alle unsere Sponsoren: Honeder, Thalia, Lentia City und Merkur!

Verfasst von: Hannah Maria Mühleder