Botschafterschule des EU-Parlaments

Das Projekt „Botschafterschule für das Europäische Parlament“ dient dazu, ein europaweites Netzwerk zwischen Schulen aufzubauen. Ziel ist, das Bewusstsein für Europa und für das Parlament zu stärken. Es richtet sich an Schulen, die sich mit europapolitischen Fragen in besonderer Weise auseinandersetzen.

Das Projekt „Botschafterschule für das Europäische Parlament“ dient dazu, ein europaweites Netzwerk zwi-schen Schulen aufzubauen. Ziel ist, das Bewusstsein für Europa und für das Parlament zu stärken. Es richtet sich an Schulen, die sich mit europapolitischen Fragen in besonderer Weise auseinandersetzen.

Der vollständige Bericht der HBLFA Kematen finden Sie hier.

Offizielle Fotos gibt es auch unter dem folgenden Link der APA-Fotosammlung (Copyright: Informationsbüro des Europäischen Parlaments/APA-Fotoservice/ Rastegar, Fotograf: Arman Rastegar)

Flickr-Account: (Copyright: EU 2018/Europäisches Parlament/Estefanie Hechenberger)

Videoclip über die Verleihungszeremonie

42370289834 846a990720 z

Abbildung 1 v.l.n.r.: Bundesminister für Bildung, Wissenschaft und Forschung Univ.-Prof. Dr. Heinz Faßmann, Europaabgeordnete Karoline Graswander-Hainz (SPÖ/S&D), Juniorbotschafterin Elena Pfefferle aus Wenns, Seniorbotschafterin Mag.a Andrea Hackl, Seniorbotschafterin OStRin Profin DIin Beate Mayerl, Europaabgeordneter Othmar Karas (ÖVP/EVP), Juniorbotschafter Leonhard Auer aus Schmirn und Junior-botschafterin Juliana Raggl aus Schönwies; Foto: Copyright Informationsbüro des Europäischen Parlaments APA-Fotoservice Rastegar, Fotograf Arman Rastegar