Entwicklung Logo und Slogan für die Dachmarke „hum unternehmen“

Schulwettbewerb 2017/2018 Entwicklung Logo und Slogan für die Dachmarke „hum unternehmen“.

Um die Kernidee der im Zuge der Lehrplanreform neu geschaffenen bzw. erweiterten, dienstleistungs- und kundenorientierten Unterrichtsgegenstände wie

• Unternehmens- und Dienstleistungsmanagement an der HLW,
• Unternehmensmanagement an HLM und PuP,
• Projekt- und Cateringmanagement (Fachrichtungen)
• Betriebspraktikum und angewandtes Projektmanagement an der HLT
• Wirtschaftswerkstatt an der FW,
besser darstellen zu können, sollte ein übergreifender Slogan sowie ein Logo für die Dachmarke „hum unternehmen“ entwickelt werden.

Ziel dieser Dachmarke ist
• Stärkung der Außen- und Innenwahrnehmung der Wirtschaftskompetenz der humanberuflichen Schulen
• Schärfung der wirtschaftlichen Ausrichtung des Schultyps
• Einsatzmöglichkeit im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit.

Die Abteilung II/4, BMBWF, veranstaltete daher in Zusammenarbeit mit der Bundes-ARGE „hum-unternehmen“ einen bundesweiten Wettbewerb für alle humanberuflichen Schulen zur Erstellung eines Logos und Slogans für die Dachmarke „hum unternehmen“.

Die Jury konnte nun aus den über 100 Einsendungen, die von Schülerinnen und Schülern humanberuflicher Schulen im Rahmen der einschlägigen Unterrichtsgegenstände erstellt wurden, je einen Sieger für das Logo und den Slogan auswählen.

Für die Arbeit, Zeit, Energie und vor allem für die vielen kreativen Ideen, möchte sich das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung, Abteilung II/4, und die Bundes-ARGE „hum unternehmen“ sehr herzlich bei allen TeilnehmerInnen bedanken.

Die Jury gratuliert den Schülerinnen und Schülern der 4 APP und der Betreuerin Mag. Elisabeth Grantl, HLW Lentia, Linz herzlichst zum besten Logo.   
HumULogo

Begründung der Jury: Das Logo ist mit dem bestehenden hum Logo kompatibel und erfüllt alle Kriterien der Ausschreibung. Die klare und originelle Formensprache vermittelt strukturiertes, unternehmerisches Denken und Handeln. Der offene Kreis symbolisiert das verbindende Element der verschiedenen Gegenstände die in der Dachmarke vereint werden. Des Weiteren bietet er Potenzial für Kreativität und einer persönlichen und sozialen Aufgeschlossenheit um den Anforderungen der globalisierten Welt gerecht zu werden.

Herzlichen Glückwunsch der Jury für den besten Slogan an die Schülerinnen und Schüler der 4 HRD und dem Betreuer Mag. Lucas Ditl, HLTW 13, Wien.

 

 

 

 

PERSÖNLICHKEIT PERSPEKTIVE PRAXIS 
Begründung der Jury:
Die Wortkombination PERSÖNLICHKEIT – PERSPEKTIVEN – PRAXIS dient als perfekter Brückenschlag zum Logo und unterstreicht dessen grafische Aussagekraft. Die in der Dachmarke ‚hum-Unternehmen‘ vereinten Unterrichtsgegenstände und Unterrichtsmethoden werden durch den Slogan kurz und prägnant auf den Punkt gebracht.