Käsekenner/in

Käse als Teil der österreichischen Kultur

logo kaesekennerinSeit 1999 wird die Ausbildung zum/zur Käsekenner/in in Österreich an Schulen für Tourismus, Schulen für wirtschaftliche Berufe, einschlägigen Berufsschulen und Pädagogischen Hochschulen angeboten.

Ziel ist es, den Schüler/innen jene Kenntnisse und Fertigkeiten zur vermitteln, welche für die qualifizierte unterstützende Mitarbeit im Tätigkeitsbereich "Beratung und Verkauf von Käse" erforderlich sind. Ebenso sind der sorgfältige Umgang mit Käse, sowie die fachgerechte Präsentation und die Käsekultur als wichtiger Bestandteil der österreichischen Wirtschaft wichtige Inhalte dieses Zertifikatslehrganges.

Der Zertifikatslehrgang schließt mit einer dreiteiligen Zertifikatsprüfung ab (schriftlicher/elektronoscher Teil, Sensorik und Praktischer Teil).

Die Ausbildner/innen haben entweder die Zusatzqualifikation "Käsesommelier/e an Schulen" (PH-Ausbildung) oder "Diplomkäsesommelier/e" (zB.: WIFI-Ausbildung).

Unseren Partnern dürfen wir an dieser Stelle herzlichen Dank sagen für die Unterstützung! Ein besonderer Förderer ist Herr Dr. Peter Hamedinger, von der Agrarmarkt Austria.

Verein Käsesommelier/e Österreich

KK-Wettbewerb: "Bundesfinale der diplomierten Käsekenner/innen"

Formulare der Ausbildung

Video über das Käseland Österreich (AMA)

Clearingstelle KK-Ausbildung

Sollten Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die Clearingstelle:

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (BMB, Abt. II/4)
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (FV Thomas Gasteiner, HLT Semmering)
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (FV Christina Nußbaumer, HLW Hallein)

Kaese